Wochenende = Rennen im Gelände
Posted on: 9. Oktober 2017, by : Admin

Vergangenes Wochenende nahm die österreichische Querfeldeinsaison richtig Fahrt auf. Während Freitags noch ein Querexperiment in Offenhausen ohne Cuppunkte über die Bühne ging, hieß es tags darauf: Nur Quer is Wer! Also wer? Für die RadsportUNION sind es Heribert Van Der Graf, Bernhard Schober, Jürgen „österr. Meister“ Pechhacker und Johannes Hörschläger. Letzterer durfte dank der Punkte aus St. Johann in Tirol und aus dem tschechischen Slany aus der ersten Reihe starten. Ganz vorne mit freier Sicht gings gleich flott los. Jürgen und Johannes fuhren vorne mit, ehe der Altmeister dann doch ziehen lassen musste. Johannes behauptete bis zum Schluss in einem sehr starken Rennen Platz 7. Jürgen auf 15. (2. Platz in der Masterskategorie), Bernhard auf 33. und BvdG auf 55. hielten die RadsportUNION- Farben hoch.

Und nochmals tags darauf ging es in Traun um die Wurscht. Bei trockeneren Bedingungen, auf einem Kurs der zum Tempobolzen einlud, mussten Jürgen und Johannes aufgrund von Ausrutschern die Spitze bald ziehen lassen. Locker lassen ging trotzdem nicht. Johannes auf der 9 komplettierte ein super Rennwochenende. Jürgen auf 14, Bernhard auf 30 und Bert van der Graf auf 44.

Nächstes Wochenende gehts in Langenzersdorf erneut ins Gelände. Mit dabei natürlich die RadsportUNION- Querfraktion. Diesmal auch mit dem Nachwuchsfahrer Johannes Haydn.

 

weitere Bilder von Ernst Teubenbacher:
CX Offenhausen
CX Traun